Verwirrung vorprogrammiert

Gemütlich kuschel ich mich in meine Couch und lasse einen Zeitschriftenstapel neben mich fallen.

Meine Freunde haben mir diese Kolumnen empfohlen. Sie meinten, dass da total coole Diäten drinstehen. Doch irgendwie sagen die alle etwas anderes.

Also ich weiß ja eh schon lange, dass man keine Kohlenhydrate mehr essen sollte, weil die dick machen. Und seit ein paar Wochen ernähre ich mich auch vegan, damit ich auch ja schön gesund bleibe.

Fast ein bisschen anstrengend dieses ganze hin und her. Früher als ich noch etwas jünger war, hat man sich nicht so viele Sorgen um die Ernährung machen müssen. Da habe ich einfach ganz normal gegessen. Aber das geht jetzt wirklich nicht mehr… Heutzutage muss man sich für eine bestimmte Richtung entscheiden. Alles andere währe unvernünftig.

Heute Abend gehe ich dafür extra in einen Ernährungskurs einer Ernährungsberaterin über die verschiedenen Ernährungstrends und Diäten. Vielleicht erfahre ich dort endlich von einer fachkundigen Ernährungsfachkraft, welche Ernährungsform für mich die Beste ist.

 

Lösung in Sicht

Der Workshop war sehr interessant und hat mir in vielen Dingen die Augen geöffnet.

Endlich hat mit einmal jemand erklärt, wie der Körper funktioniert und was er alles braucht.

Auf einmal klingen viele Ernährungstrends gar nicht mehr so gesund und sinnvoll.

Oft schließen sie eine Lebensmittelgruppe vollkommen aus, was den Körper schnell in einen Mangelzustand versetzt, da er nicht alle Nährstoffe bekommt die er benötigt. Oder sie sind auf die Dauer nicht umsetzbar und so verfällt man wieder in alte Muster und hat zudem oft noch einen Jo-Jo-Effekt.

Ich glaube, nach diesen neuen Informationen die ich bekommen habe werde ich keinem neumodischen Ernährungstrend mehr folgen und mache stattdessen lieber eine Ernährungsberatung bei unserer Workshopleiterin. Diese kann mir schnell und einfach erklären wie eine gesunde, leckere und ausgewogene Ernährung aussieht, welche optimal zu meinem Leben passt. Mein Weg aus dem Ernährungslabyrinth mit vielen Mythen hat soeben für mich begonnen.